InfoDarmstadt - Bilder aus Darmstadt

InfoDarmstadt.de - Bilder aus Darmstadt


Startseite   Kontakt und Impressum


Bilder aus Darmstadt
Ein Hundeleben in Darmstadt - Herr Schröder 2020

Darmstadt, Ein Hundeleben in Darmstadt, Himbeeren...
aufgenommen am 23.06.2020

Himbeeren...

Ein Leben ohne Obst? Auch für den Hund gehört Obst zu einem ausgewogenen Speiseplan. Äpfel und Birnen sind reich an Mineralien und Spurenelementen und fördern die Verdauung. Die Enzyme wirken im Hundemagen unterstützend bei der Aufspaltung von Eiweißen und Vitamine stärken die Abwehrkräfte.
 
Bei Steinobst (Aprikosen, Kirschen, Nektarinen und Pfirsiche) sollten man die Kerne entfernen, denn gerade bei kleineren Hunden können diese den Darm verstopfen. Außerdem enthalten die Steine schädliche Stoffe wie Blausäure.
 
Es gibt nur wenige Obstsorten, die dem Hund schaden können. Weintrauben und Rosinen, auch in kleinen Mengen, können zu Nierenversagen und zum raschen Tod führen. Auch wenn manche Hunde Weintrauben gut vertragen, sollte man besser kein Risiko eingehen! Vorsicht ist auch auch bei Nüssen, Mandeln und Avocados angesagt.
 
Himbeeren gelten als idealer Futterzusatz zum Barfen. Und sogar den Himbeerblättern wird eine doppelte Wirksamkeit nachgesagt. Sie helfen gegen Durchfall und erhöhen die Fruchtbarkeit der Hündin.
 
Herr Schröder ist offenbar ein gesundheitsbewusster Hund und schätzt die süßen Beeren. Er kontrolliert im Sommer regelmäßig sämtliche Büsche auf reife Früchte, wählt die Besten aus und bedient sich dann selbst. Im Garten und unterwegs nascht er Johannisbeeren, Brombeeren und am liebsten .... Himbeeren.

Vorheriges Bild   |   Nächstes Bild   |   Zurück zur Übersicht Hundebilder 2020

Zu den verschiedenen Hundebildern:

Herr Schröder 2016

Herr Schröder 2017

Herr Schröder 2018

Herr Schröder 2019

Herr Schröder 2020

 

Zurück zur Übersicht - Ein Hundeleben in Darmstadt - Herr Schröder

 

 

 

 


Startseite   Kontakt und Impressum