InfoDarmstadt - Bilder aus Darmstadt

InfoDarmstadt.de - Bilder aus Darmstadt


Startseite   Kontakt und Impressum


Bilder aus Darmstadt
Ein Hundeleben in Darmstadt - Herr Schröder 2018

Darmstadt, Ein Hundeleben in Darmstadt - Herr Schröder
aufgenommen am 2.04.2018

Sachkunde- und Wesensprüfung Teil II

Es gelten die Standards vom 30.05.2005. Der ausführliche Ablauf, alle nötigen Informationen für den Hundehalter, die sachverständigen Personen und Stellen sind auf der Homepage des Regierungspräsidiums Darmstadt eingestellt.
 
Durch die Sachkundeprüfung ... soll festgestellt werden, ob die zu prüfende Person über Kenntnisse und Fähigkeiten verfügt, einen gefährlichen Hund so zu halten und zu führen, dass von diesem keine Gefahr für Menschen oder Tieren ausgeht.
 
Auch Aufsichtspersonen bedürfen eines Sachkundenachweises, wenn sie außerhalb des eingefriedeten Besitztums gefährliche Hunde führen wollen.
 
Die Sachkundebescheinigung gilt jeweils nur für den bestimmten gefährlichen Hund, mit dem die Sachkundeprüfung erfolgt ist.
 
Die Sachkundeprüfung enthält einen theoretischen und einen praktischen Teil. Die Abnahme der Sachkundeprüfung kann in Verbindung mit der Wesensprüfung durchgeführt werden.
 
Ziel der Wesensprüfung ist es, Hunde zu erkennen, die ein gesteigertes Aggressionsverhalten bzw. eine gestörte Kommunikation zeigen und damit eine erhöhte Gefährlichkeit gegenüber Menschen und/oder Hunden bzw. anderen Tieren aufweisen können.
 
Ist der Hund nicht mit Chip gekennzeichnet, sollte ein Farbfoto eingebracht werden, auf dem der Hund deutlich erkennbar abgebildet ist.

Vorheriges Bild   |   Nächstes Bild   |   Zurück zur Übersicht Hundebilder 2018

Zu den verschiedenen Hundebildern:

Herr Schröder 2016

Herr Schröder 2017

Herr Schröder 2018

Herr Schröder 2019

Herr Schröder 2020

 

Zurück zur Übersicht - Ein Hundeleben in Darmstadt - Herr Schröder

 

 


Startseite   Kontakt und Impressum