InfoDarmstadt - Bilder aus Darmstadt

InfoDarmstadt.de - Bilder aus Darmstadt


Startseite   Kontakt und Impressum


Bilder aus Darmstadt
Ein Hundeleben in Darmstadt - Herr Schröder 2020

Darmstadt, Ein Hundeleben in Darmstadt - Herr Schröder
aufgenommen am 17.05.2020

Eichen-Prozessionsspinner-Ein Schmetterling

Der Eichen-Prozessionsspinner ist in ganz Süd- und Mitteleuropa bis in den Süden Russlands und nach Vorderasien verbreitet. In Deutschland sind infolge der Massenvermehrungen mittlerweile fast alle Bundesländer betroffen.
 
Besiedelt werden hauptsächlich eichenreiche Wälder, insbesondere in starken Befallsjahren werden aber auch einige andere Baumarten befallen. Bevorzugt werden vor allem einzeln stehende Bäume oder solche am Waldrand, besonders an der wärmebegünstigten Südseite.
 
Die Raupen ernähren sich von den Blättern und fressen, außer der Mittelrippe, das gesamte Blatt. Bei mehrjährigem starkem Auftreten kann dieser Kahlfraß den Baum direkt oder in der Folge schädigen.
 
Die Jungraupe entwickelt sich im Herbst, überwintert im Ei und schlüpft Anfang Mai. Die Raupen durchlaufen mehrere Entwicklungsstadien bis zur Verpuppung und werden bis zu fünf Zentimeter lang. Sie haben eine dunkle, breite Rückenlinie mit samtartig behaarten Feldern und rotbraunen, langbehaarten Warzen.
 
Die Raupen gehen in Gruppen auf Nahrungssuche. 20 bis 30 ältere Raupen können dabei nebeneinander her wandern und Prozessionen von mehr als 10 m Länge bilden.
 
Die Verpuppung des Eichenprozessionsspinners erfolgt Ende Juni/Anfang Juli. Der in den Nachtstunden schwärmende Schmetterling fliegt Ende Juli bis Anfang September. Er erreicht eine Flügelspannweite von ca. 25mm.

Vorheriges Bild   |   Nächstes Bild   |   Zurück zur Übersicht Hundebilder 2020

Zu den verschiedenen Hundebildern:

Herr Schröder 2016

Herr Schröder 2017

Herr Schröder 2018

Herr Schröder 2019

Herr Schröder 2020

 

Zurück zur Übersicht - Ein Hundeleben in Darmstadt - Herr Schröder

 

 

 

 


Startseite   Kontakt und Impressum