InfoDarmstadt - Bilder aus Darmstadt

InfoDarmstadt.de - Bilder aus Darmstadt


Startseite   Kontakt und Impressum


Bilder aus Darmstadt
Ein Hundeleben in Darmstadt - Herr Schröder 2018

Darmstadt, Ein Hundeleben in Darmstadt - Herr Schröder
aufgenommen am 8.10.2018

Autofahren mit Hund

Nach dem Gesetz sind Hunde (Tiere) Ladung. In den §§ 22 und 23 der Straßenverkehrsordnung (StVO) sind einschlägige Vorschriften verankert, die Verantwortlichkeit liegt beim Fahrzeugführer.
 
Wer diese Vorschriften missachtet, handelt ordnungswidrig. Einfache Verstöße, werden mit Bußgeld geahndet, kommt es zu einer Gefährdung, dann sind sogar Punkte in der Verkehrssünderkartei in Flensburg möglich.
 
Wie der Hund genau zu sichern ist, wird im einzelnen nicht vorgeschrieben. Gute Möglichkeiten sind:
 
1. Eine Hundebox - der Hund soll aufrecht sitzen, sich lang hinlegen und umdrehen können
 
2. Eine Kofferaumabtrennung aus Metall, die mit der Karosserie fest verbunden ist. Die vielfach angebotenen Netze bieten keinen ausreichenden Schutz.
 
3. Ein Gurtsystem (Rückbank) eignet sich vorwiegend für kleinere Hunde. Der Gurt darf keinesfalls am Halsband befestigt werden, sondern immer am Brustgeschirr.
 
Autofahren sollte bereits von klein auf trainiert werden. Am Anfang nur ganz kurze Strecken fahren. Bei längeren Fahrten immer Pausen einplanen für kleinere Spaziergänge. Wie viele Pausen ein Hund braucht, ist von Tier zu Tier verschieden. Eventuell die Fütterungszeit anpassen. Der Hund braucht einen festen eigenen Platz. Er steigt als erster ein und als letzter aus - immer auf dasselbe Kommando hin. Sitzen und Liegen ist am sichersten.
 
Den Hund bei großer Hitze niemals alleine im Auto lassen!

Vorheriges Bild   |   Nächstes Bild   |   Zurück zur Übersicht Hundebilder 2018

Zu den verschiedenen Hundebildern:

Herr Schröder 2016

Herr Schröder 2017

Herr Schröder 2018

Herr Schröder 2019

Herr Schröder 2020

 

Zurück zur Übersicht - Ein Hundeleben in Darmstadt - Herr Schröder

 

 

 

 


Startseite   Kontakt und Impressum