InfoDarmstadt - Bilder aus Darmstadt

InfoDarmstadt.de - Bilder aus Darmstadt


Startseite   Kontakt und Impressum


Bilder aus Darmstadt
Ein Hundeleben in Darmstadt - Herr Schröder 2017

Darmstadt, Ein Hundeleben in Darmstadt - Herr Schröder
aufgenommen am 22.01.2017

Der Pudel und die Schur

Klischee Pudel! Es gibt wohl kaum eine Rasse bei der sich die Geister so scheiden wie beim Pudel. Moderne Schur, Klassische Schur oder doch Eigenkreation? Das Fell wächst ein Leben lang immer weiter und muss deshalb geschoren werden. Der Besuch bei einem Hundefrisör ist recht kostspielig und alle 6 - 8 Wochen nötig.
 
Die gute Nachricht: Das Scheren kann jeder Pudelbesitzer lernen! Wenn am Anfang die Frisur noch nicht perfekt gelingt - keine Sorge das Fell wächst ja rasch wieder nach! Genaue Anleitungen und Tipps zur Pudelschur gibt es im Internet.
 
Herr Schröder ist jetzt 7 Monate alt und muss noch nicht geschoren werden. Bis es soweit ist, üben wir schon mal mit Schermaschine, Kamm und Bürste. Auch das Stillsitzen muss gelernt werden!
 
Ein Pudel sollte bereits in den ersten Lebensmonaten an regelmäßige Pflegemaßnahmen gewöhnt werden: Kämmen, Baden, Scheren, Ohren- und Krallenpflege. Vor dem Scheren steht ein Bad auf dem Programm. Danach das Fell gut ausspülen, mit Handtüchern oder Fön trocknen. Gründliches Bürsten und Kämmen sorgt dafür, dass das Fell geschmeidiger wird und die Schermaschine sich nicht aus Versehen im Fell verfängt.
 
Voraussetzung ist eine gute Schermaschine mit Aufsätzen für die verschiedenen Haarlängen und ein Schere.
 
Wer seinen Pudel allerdings ausstellen möchte, muss wissen, dass dann eine der sogenannten Ausstellungsschuren vorgeschrieben ist. Ohne eine solche Schur darf der Hund nicht teilnehmen und gerichtet werden.

Nächstes Bild   |   Zurück zur Übersicht Hundebilder 2017

Zur Übersicht - Hundebilder:

Herr Schröder 2016

Herr Schröder 2017

Herr Schröder 2018

Herr Schröder 2019

Herr Schröder 2020

 

Zurück zur Übersicht - Ein Hundeleben in Darmstadt - Herr Schröder

 

 


Startseite   Kontakt und Impressum